Fernsehen ohne Qual – die Top 10 Sendehighlights des OCV Privatkanal im großen Jahres(zeiten)rückblick

Fernsehen ohne Qual – die Top 10 Sendehighlights des OCV Privatkanal im großen Jahres(zeiten)rückblick

Liebe Freunde,

Gerade einmal vier Monate ist es her, da gründeten wir zum Faschingsauftakt auf dem Markplatz Ohrdrufs ersten Fernsehkanal. An insgesamt vier Wochenenden waren wir seither auf Sendung, um unserem Publikum unter dem Motto „Fernsehen ohne Qual – OCV Privatkanal“ unvergessliche Tage zu bescheren. Wenige Wochen nach Aschermittwoch ist es nun still geworden in unseren Vereinsräumen und der Goldberghalle, doch manch einer schaut vielleicht schon jetzt mit etwas Sehnsucht zurück auf närrische Tage (- und Nächte!).

Prinz Alex I. und Prinzessin II. (Keine Wertung!)

Wir finden: Zeit für einen Jahres(zeiten)rückblick in bester TV-Manier – Hier sind unsere Top-Ten-Sendehighlights des OCV e.V. in seiner 27. Session:

Reality-TV für Realitätsverweigerer gab es bereits kurz nach Start in die 5. Jahreszeit zur Faschingsdisco am 16.11.2019 in der Goldberghalle – unser Platz 10. Endlich mal die Anzughose im Schrank lassen und in Jogginghose zum Event, darauf hatten einige der gut gelaunten Besucher wohl schon lange gewartet. Schade nur, dass Gleiches nicht auch für die frisch gebügelte Bluse galt: Unter dem Motto „Oben hui, unten pfui“ wurde gelacht, gestaunt und zur Musik von DJ Denis Zöllner bis spät in die Nacht die Goldberghalle zum Wackeln gebracht.

http://www.ocvau.de/media/Bilder/OCV-Logo/Logo.png
Büttenredner Dennis Rassloff als Ohrdrufer Greta
Sorgte für beste musikalische Unterhaltung während allen unseren Veranstaltungen: DJ Denis Zöllner

Selbes gilt für die beiden Bütten- und Tanzabende unseres Vereins im Februar dieses Jahres. Dort präsentierten die Büttenredner, Film- und Sketch-Teams des OCV e.V. jede Menge gute Nachrichten für Ohrdruf – Platz 9 für jede Menge gut gemeinte Ratschläge, Werbung zum Dranbleiben und die Gewissheit, dass der geneigte Zuschauer nun auch für den einen oder anderen medizinischen Eingriff zuhause bestens gewappnet ist. Aber nicht nur der Bildungsauftrag wurde an beiden Veranstaltungsabenden vollends erfüllt: Mit H.P. Baxxter von Scooter, Rednex und Michael Jackson verwandelten Männerballett und Gardeoffiziere jeden Veranstaltungsabend in „die ultimative Chartshow“ – Platz 8 für unsere Chartstürmer.

Und wo wir gerade von närrisch-tänzerischer Manneskraft berichten: Jene gab es natürlich auch beim ausverkauften Weiberfasching in der Goldberghalle zu bewundern, bei dem auch in diesem Jahr zahlreiche Männerballette des Kreises Gotha das gut gelaunte, vorwiegend weibliche Publikum zum Toben brachten. Die Frage, wer denn nun ihr Herzblatt sei, beantworteten die Ranger unseres Weiberelferrats prompt und krönten Dschungelkönige im Akkord – unser Platz 7. Außerdem war da ja noch die Sache mit der verlorenen… oder war‘s gewonnene (?) Saalwette, die uns einen affenstarken Kostümball auf Platz 6 bescherte. Wettschulden sind schließlich Ehrenschulden und so wurde zum Kostümball aus dem Privat- kurzerhand ein Primatenkanal mit Sitzungspräsident im Affenkostüm.

Die Prinzengarde des Ohrdrufer Carnevalsverein e.V.

Wild wurde es auch beim Zapp durch die Programme, der den Zuschauern an diesem Abend geboten wurde:  So verzauberte unsere Prinzengarde nicht nur unsere Fernseh-Royals Prinz Alex I. und Prinzessin Lisa II. („Keine Wertung!“) mit ihrem Showtanz zum Thema „Greatest Showman“, auch das phantasievoll kostümierte Publikum war begeistert – Platz 5 für diesen grandiosen Kessel Buntes. Und wer tatsächlich die Welt regiert („Girls!“), daran ließ das Damenballett des Vereins in seiner Shownummer keine Zweifel – Platz 4 für so viel geballte Superheldenpower. Platz 3 geht an unsere Funken-Army, die in diesem Jahr zeigte, wie wichtig Teamgeist und Zusammenhalt für eine eingeschworene Truppe sind.

Unsere Funken beim diesjährigen Showtanz
Die Fünkchen des Vereins als Cheerleader

„Marschiert“ wurde selbstverständlich nicht nur zu den Abendveranstaltungen des Vereins, sondern auch entlang der gut besuchten Umzugsstrecke beim alljährlichen Kreiskarnevalsumzug, in diesem Jahr in Georgenthal. Und auch unsere kleinsten Supertalente hatten ihren ganz großen Auftritt nicht am Abend, sondern bereits am Nachmittag. Egal ob Fünkchen, kleines Tanzmariechen oder deren quietschfideles Publikum, wir sind uns sicher: Sie alle hätten Dieter Bohlen vom Opastuhl gerockt – Platz 2 für den stürmischsten Kinderfasching aller Zeiten.

Sally Ortlepp, unser kleines Tanzmariechen

Daran, dass der OCV e.V. auch in stürmischen Zeiten ein so kunterbuntes Fernsehprogramm für Groß und Klein zusammenstellen kann, hat natürlich nicht nur der Verein selbst einen großen Anteil: Platz 1 unserer Sendehighlights geht deshalb an alle Förderer und Unterstützer unserer Gute-Laune-Truppe, an die zahlreichen befreundeten Vereine, die unser Programm bereichert haben, und natürlich an unser tolles Publikum, das uns seit nunmehr 27 Jahren die Treue hält – Wir sagen „Danke“ und freuen uns schon jetzt auf die kommende Session.

Damit diese nicht zur langweiligen Wiederholung verkommt, tüfteln wir übrigens schon jetzt – und ungeachtet der aktuellen Situation – an neuen Ideen für eine erfolgreiche 28. Session. Ein letztes Mal setzen wir dabei auch auf die Reichweite unseres Privatkanals und verkünden: „Ohrdruf sucht das Supermotto“. Bis zum 30. April 2020 haben Freunde des Vereins die Möglichkeit, Vorschläge für das neue Motto unter supermotto@ocvau.de einzureichen und so das Programm der kommenden Session mitzubestimmen. Unter allen Einsendern verlosen wir 1×2 Freikarten für eine Veranstaltung des OCV e.V. im kommenden Jahr.

Wir sind gespannt auf eure Vorschläge – also Dalli, Dalli!

Die Gute-Laune-Truppe der 27. Session.

(fze.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.